Schwarzer Brennerei

Brennkunst in höchster Vollendung und mit Tradition.


Edelbrenner des Jahres 2009 Bronze
Osttirols beste Schnapsbrennerei
(Destillata Gesamtwertung 2002,2003,2004,2005,2007-2012, 2014)
Ala Carte 2002,2003,2004,2005:
Eine der besten Destillerien Österreichs
Gault Millau *****,2008-2013
Unter den besten 10 Destillerien Österreichs

Diese Auszeichnungen gehören zu Schwarzer Brennerei – Schnaps und Liqueurmanufaktur.

Ursprung ist die 1. Tiroler Landesproductenbrennerei des Ferdinand Probst. Einer der berühmtesten Spirituosenerzeuger in Österreich und seit 1908 auch K. und K. Hoflieferant.
Schon damals erhielten seine Produkte auf der ganzen Welt Auszeichnungen (über 70 Goldmedaillen).
Die Wirren des 1. Weltkriegs veranlassten Probst die Brennerei zu verkaufen und zwar an den Großvaters des jetzigen Brenners der die Brennerei jetzt in 3. Generation weiterführt.
Traditionell wird noch der damals in Wien, London und Leipzig mit über 60 Goldmedaillen ausgezeichnete „Der Bitter“ hergestellt.


Ein weiteres traditionelles Produkt ist das ursächlichste Produkt Tirols, der Pregler. Seit 120 Jahren wird er von Schwarzer wie zu Großvaters Zeiten hergestellt. Mit Äpfeln, Birnen und Zwetschgen, 48 Vol. % Alkohol und unfiltriert.
Es wird kein Zucker im Fertigprodukt und keine Aromastoffe verwendet.

Bei den alten Sorten die gebrannt werden wachsen die Früchte nicht auf Plantagen und es findet fast nur ausschließlich heimisches Obst Verwendung.
Mittlerweile gibt es auch eine Vielzahl an Zertifizierten BIO Spirituosen.
Gelagert werden die „Schätze“ in einem 130 Jahre alten und 200m² großen Gewölbekeller.


Daran sieht man auch, es handelt sich nicht um Massenware sondern Edlen Spirituosen die mit Liebe, Herz und Hingabe hergestellt werden.

Im Jahr werden insgesamt maximal ca. 6000 l von über 60 Sorten hergestellt.